Skip to main content

Blendende Weihnachten

Blendende Weihnachten - 1Blendende Weihnachten, eine US-Familienkomödie aus dem Jahre 2006 indem Matthew Broderick und Danny DeVito im Clinch liegen, Weihnachten bestmöglich zu zelebrieren, wurde im kanadischen British Columbia gedreht.

Inhalt:

Für den Augenarzt Steve Finch zählen festlicher Schmuck, individuelle Grußkarten, Adventskalender und ein großer Baum zu einem geglückten Weihnachtsfest. Im kompletten Ort schätzt man ihn als bekennenden Weihnachtsfest-Fan. Dagegen sind seine Frau Kelly sowie die beiden Kinder Madison und Carter nicht so von seinem jährlich wiederkehrenden Weihnachtsrausch begeistert. Nur ungern nehmen sie jedes Mal daran teil. Kurz vor dem Weihnachtsfest erhält Steve eine neue Nachbarschaftsfamilie. Der Autoverkäufer Buddy Hall, ein etwas obszöner aber doch recht netter Kerl, mit seiner Frau und den beiden Kindern Emily und Ashley ziehen nebenan ins Haus ein. Den Frauen verbindet sofort ein guter Draht, zwischen den beiden Männern entsteht ein absurder Streit unter Nachbarn. Als die Töchter von Buddy bemerken, dass ihr Haus auf einer globalen Karte online nicht vorhanden ist, kann ihr ehrgeiziger Vater diese negative Aussage nicht verkraften. Durch unzählige Weihnachtsbeleuchtung versucht Buddy, sein neues Haus online „erkennbar“ zu machen – mit einem Erfolgserlebnis. Dadurch sieht Steve plötzlich durch diesen erheblichen Aufwand seine Position als städtischer Christmas-King in Gefahr. Plötzlich zum Neider aufgestiegen, versuchte Steve die bizarre Weihnachtsbeleuchtung des Nachbarhauses zu torpedieren und schließt eine Wette mit dem Nachbarn ab: Falls es Steve schafft, Buddy beim weihnachtlichen Eisschnelllauf-Contest zu besiegen, muss dieser seine Weihnachtsbeleuchtung ausschalten. Falls Buddy siegt, muss Steve ein Fahrzeug bei ihm kaufen. Dadurch startet der Ärger aber erst richtig.

Fazit:

Deck The Halls, so der Originaltitel ist eine schöne alberne Komödie, die letztlich eine Verwandlung in ein bequemes Weihnachtsmärchen erhält. Kleinkariert, Neid und die hysterische amerikanische Weihnachtszeit wurden vom Regisseur mit einem Schuss Satire inszeniert. Hervorragende Leistungen der beiden Hauptdarsteller DeVito und Broderick.

Blendende Weihnachten

5,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]