Skip to main content

Der kleine Lord

Der kleine LordDer kleine LordDer kleine Lord ist die Geschichte eines Jungen aus Amerika, der um das Jahr 1900 mit seiner Mutter und seiner Hebamme Mary in New York lebt. Hier lebt er in bescheidenen Verhältnissen, aber er hat gute Freunde wie Mr. Hobbs den Gemischtwarenhändler, aber auch Dick der Schuhputzer ist ihm freundschaftlich zugetan. Alles könnte großstädtische Idylle sein, bis ein Mr. Havisham aus England den kleinen Ceddie und seine Mutter gefunden hat. Erst jetzt erfährt der Junge, dass er einen Großvater in England hat, den Earl von Dorincourt. Auch wenn der Earl die Mutter von Ceddie nicht leiden kann und auch nicht empfangen will, so entschließt sie sich doch den Großvater zu besuchen und dem Sohn nicht den zukünftigen Titel zu verwehren.

So beginnt eine Reise in eine Welt voller Standesdünkel und verstaubten Adel, in die der kleine Ceddie frischen Wind aus dem liberalen New York bringt. Ist der Großvater am Anfang eher ein brummiger alter Mann, so wächst in ihm durch den Jungen aber wieder die Lebensfreude und er scheint wieder seine freundliche Seite zu zeigen. Doch eines Tages muss der Großvater um seinen Enkel bangen, denn nicht nur der Vater des kleinen Ceddie war ein Sohn des Earls, der hatte auch einen anderen Sohn mit einer angeblichen Frau und einem Sohn. Doch da kommt schließlich Hilfe aus dem fernen New York, wo Mr. Hobbs und Dick lesen mussten, dass Ceddie kein Earl mehr werden kann. So reisen beide ins ferne England und entlarven die Frau als Betrügerin. Der Earl zeigt sich von dieser Wendung sehr angetan. War er an Anfang von der Mutter des kleinen Ceddie nicht sehr begeistert, so versöhnen sich auch diese mit der Zeit und der Earl lernt das herzliche Wesen seiner Schwiegermutter sehr zu schätzen. Höhepunkt des Films von 1980 ist dann die Weihnachtsfeier, wo der Earl, Ceddie und seine Frau sowie Mr. Hobbs und Dick zusammen mit allen Angestellten des Earls in der Halle ein tolles Weihnachtsfest feiern.

Wer diesen Film noch nicht gesehen hat, der hat wirklich etwas verpasst. Als Weihnachtsfilm ist er einfach Kult, vor allem auch wegen der tollen Schauspielleistung von Sir Alex Guinness und Ricky Schroder. Selbst Patrick Stewart ist in einer kleinen Rolle zu bewundern. Ein Familienfilm, bei dem man Plätzchen und heißen Tee auf den Tisch stellen sollte.

Der kleine Lord [2 DVDs]

18,22 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Der kleine Lord – Little Lord Fauntleroy

25,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]