Skip to main content

Weiße Weihnachten

Weiße Weihnachten - 1Der legendäre Weihnachtsfilm aus dem Jahre 1954, in dem Bing Crosby das bekannte Weihnachtslied White Christmas singt.

Inhalt:

Die beiden amerikanischen Armeeangehörigen und Freunde Bob Wallace und Phil Davis sind 1944 im zweiten Weltkrieg in Europa stationiert und versehen dort ihren Armeedienst. Bei der zelebrierten Weihnachtsfeier singt Bob das Lied White Christmas für die Soldaten. Wenig später wird nach der Feier das Lager unter Beschuss genommen. Phil rettet Bob vor einer fallenden Mauer und damit sein Leben. Nach Beendigung des Krieges starten beide Ihre neue Karriere am Broadway. Phil ist bemüht, seinen Freund Bob eine Frau zu vermitteln. Nach einer Zeitspanne erhalten Sie ein Schreiben von Sergeant Hayne mit der Bitte, den Liedervortrag der Geschwister Betty und Judy zu verfolgen. Nach Beendigung des Liedes teilt Betty mit, dass der Brief tatsächlich auf Judys Feder stammt. Zwischenzeitlich droht den Geschwistern das Gefängnis, weil angeblich Sachbeschädigung vorliegt und Bob und Phil helfen ihnen dabei, zu flüchtigen. Als Quartett treten sie die Reise zur nächsten Aufführung der Haynes-Schwestern in Vermont an. Das Übernachtungsquartier, ein Hotel, wird von dem früheren Vorgesetzten der beiden Soldaten, Generalmajor Tom Waverly, geführt. Die Geschäfte verlaufen schleppend, da kein Wintereinbruch zu verzeichnen ist. Auf die Schnelle entschließen Bob und Phil eine Revue zu organisieren. Dabei kommen Bob und Betty sich sehr nahe. Waverly beabsichtigt zur Armee zurückzukehren, scheitert jedoch mit seinem Gesuch aufgrund seines Alters. Bob nimmt telefonischen Kontakt mit New York auf, weil er die Revue auf dem Bildschirm präsentieren möchte. Betty ist entsetzt, da Bob offenbar die Revue für seine berufliche Entwicklung erstellt. Judy ist der Ansicht, Betty eröffnen sich die besten Möglichkeiten, die Liebe von Bob zu erwidern. Allerdings beabsichtigt diese erst zu heiraten, wenn Judy bereits den Bund der Ehe geschlossen hat. Nur zum Schein geht Judy eine Verlobung mit Phil ein. Allerdings zieht Betty für ein Engagement nach New York. Bob folgt ihr und versucht sie umzustimmen mit ihm den Heimweg anzutreten, jedoch erfolglos. Über den Fernsehsender ruft Bob Generalmajor Waverlys frühere Kameraden auf, zum Heiligen Abend die Revue in Vermont zu besuchen. Von seiner Aufforderung bewegt, reist Betsy wieder zurück zur Revue nach Vermont. Die ehemaligen Kameraden von Waverly organisieren ihrem Generalmajor ein bewegendes Willkommen. Am gleichen Abend fällt der lang ersehnte Schneefall. Bob und Betty finden als Paar zueinander, genauso wie Phil und Judy.

Weiße Weihnachten

3,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]